Aktuelles

Am 10.09.2011 findet wieder in unserer Grundschule ein Kleiderbasar statt.
Beginn ist um 10 Uhr und für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Für Kinder ab Grundschulalter (ab Größe 116) werden gut erhaltene Bekleidung, Fahrräder und Spielzeug
angeboten. Gleichzeitig veranstaltet der Kindergarten Regenbogen in Rosenthal einen Flohmarkt für
Kinder bis zum Grundschulalter.

Dadurch haben Sie ein riesiges Angebot in einer Straße !!!


Impressionen von einem der letzten Basare sehen Sie hier:

 

ROSENTHAL.  Der Begriff "Nachhaltigkeit" ist nicht nur in Wirtschaft und Industrie zum Zauberwort geworden, wenn es gilt, den Erfolg von Prozessen und Investitionen zu bewerten.

Dies verhält sich in der Pädagogik und hier speziell in einem sich ausbreitenden Enthusiasmus für das Singen in Schulen nicht anders: Mit einem immensen Aufwand und mit Unterstützung des Kultusministeriums veranstalten der Braunschweiger Domkantor Gerd-Peter Münden und sein Team gegenwärtig zum zweiten Mal die Liederfest-Reihe "Klasse! Wir singen", und ca. 135.000 Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren nehmen daran teil. 
Bei dieser noch bis Ende Mai inszenierten, landesweiten Veranstaltungsreihe suchen alle Beteiligten nach Wegen, um der zitierten und vor vier Jahren vom Veranstalter vernachlässigten Nachhaltigkeit ein solides und vor allem pädagogisch wirksames Fundament zu geben.  Und die Grundschule Rosenthal-Schwicheldt wirkt hier beispielhaft:
Zum zweiten Mal hat jetzt die komplette Schule an dieser Neuauflage teilgenommen - mit allen acht Klassen und insgesamt 365 Teilnehmern, wobei sich allein 215 Eltern darunter gemischt hatten. Der rührige Förderverein der Grundschule hatte nicht nur den Bustransport bezuschusst, sondern auch die sieben notwendigen Busse geordert. "Diese Unterstützung hat uns den Rücken frei gehalten für die inhaltliche Vorbereitung mit allen Klassen", lobt Schulleiterin Gabriele Zeise die FV-Hilfe und bedankt sich bei Bettina Geffert für die singenden Einübungshilfen und bei Freya Thum, die als pädagogische Mitarbeiterin und Leiterin der Kunst-AG schon sehr frühzeitig mit den begeisterten Kindern aus den Klassen 4a und 4b dem Nachhaltigkeitsgedanken nachging:
Beeindruckend sind die farbenfrohe Ausgestaltung der Pausenhalle sowie die unmittelbare Umsetzung von erfahrener Singfreudigkeit und vor allem dem Singen in Gemeinschaft; u.a. mit Pfeifenreinigern und Styroporköpfen formte die AG ein selbst gebasteltes Ensemble, das nun jedem täglich auf dem Schulflur musizierend begegnet.
Besonders stolz aber ist Gabriele Zeise, die an ihrer Schule drei Chöre vorweisen kann, auf ein drittes und besonders wichtiges Beispiel nachhaltiger Wirkung: "Jeden Morgen beginnt jetzt jede Klasse den Unterricht mit gemeinsamem Singen." Und sie ergänzt besonders freudig: "Durch diesen entsprechenden Konferenzbeschluss  haben sich alle Lehrkräfte unserer Schule bleibend in den segensreichen Dienst des gemeinsamen Singens gestellt!"

Toll - und überall zur Nach-ahmung empfohlen!             

Text und Fotos: Helmut Lange, Hohenhameln

 

Spontan haben die sechs Viertklässler und Mitglieder der Kunst-AG ein fröhliches Lied in "ihrer" Pausenhalle auf den Lippen (v.l.): Mandy, Maggie, Beremike, Franziska, Maline und Marvin leben geradezu das über ihnen prangende Leitmotiv und erfreuen dabei ihre Schulleiterin und Musiklehrerin Gabriele Zeise sowie ihre AG-Leiterin Freya Thum.

alt

Nachhaltiger und unübersehbarer Zeuge von "Klasse! Wir singen" im Schulflur: Das nuancenreich und farbenfroh gestaltete Ensemble singender Kinder.

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles