Aktuelles

Wer steckt eigentlich hinter dem Förderverein und was macht der überhaupt?
Das hat sich sicherlich schon so mancher gefragt- auf jeden Fall unsere Erstklässler. Wir möchten die Gelegenheit nutzen und uns Ihnen einmal vorstellen und nahebringen, welche Fäden im Hintergrund gezogen werden, um das Schulleben durch finanzielle und organisatorische Unterstützung zu erleichtern.

 

Was und Wer ist der Förderverein

Der Förderverein der GS Rosenthal -Schwicheldt e.V. wurde 2008 gegründet und ist ein gemeinnütziger und beim Amtsgericht Hildesheim eingetragener Verein.

Der ehrenamtliche Vorstand wird von den Mitgliedern gewählt und verwaltet die Gelder. Bei der letzten Mitgliederversammlung im Mai wurden hierzu Silke Rothes (Kassenwartin) und Regina Heimberg (Schriftführerin) neu in den Vorstand gewählt. Weiterhin gehören Katja Flöge (1. Vorsitzende) sowie Ansgar Geffert (2. Vorsitzender) zum Vorstand.

 

Wie kann ich Mitglied werden

Mitglied kann jeder werden, der sich jährlich durch einen Beitrag von mindestens 10€ beteiligt. Auch höhere Beiträge und ebenso Spenden sind willkommen. Eine Eintrittserklärung finden Sie im Flyer in der Eingangshalle ausliegend oder auch auf unserer Schulhomepage. Einfach ausfüllen und uns über die Klassenlehrer, Sekretariat oder per Post zukommen lassen. Auch Großeltern, Tanten, Onkel und sonstige Förderer sind als Vereinsmitglied gern gesehen. Zurzeit besteht der Förderverein aus 61 Mitgliedern. Helfen Sie mit, denn die finanzielle Unterstützung kommt sicherlich auch Ihrem Kind zugute!

 

Tätigkeiten

So wurden beispielsweise in diesem Jahr die Kosten des Ernährungsführerscheines der 3. und 4. Klassen übernommen. Außerdem wird wieder das Schultagebuch finanziert und die zukünftigen 1. Klassen erhalten einen Zuschuss zur Schulkleidung.

Benötigt eine Familie finanzielle Unterstützung bei Schulveranstaltungen kann dieses über die Klassenlehrerin oder uns direkt beantragt werden.

Neben der nachschulischen Betreuung organisiert der Förderverein auch die Homepage der Grundschule (www.gs-rosenthal-schwicheldt.de). Nach einem Jahr kann man eine durchaus positive Bilanz ziehen: Durchschnittlich 70 Besuche/Tag werden auf dem Schulserver verzeichnet. Nun heißt es den Aktualitätsgrad hochzufahren und die Homepage mit neuen Artikeln über das Schulleben zu bestücken. Gerne können dazu Beiträge per Mail an den Administrator (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder direkt ins Sekretariat eingereicht werden.

Der Dank geht an dieser Stelle besonders an Frau Berkhoff, die den Terminkalender der Homepage stets auf dem aktuellen Stand hält.

Der Förderverein wünscht allen Erstklässnern sowie der gesamten Schülerschaft, deren  Eltern und den Lehrern ein erfolgreiches Schuljahr 2012/13 und freut sich auf die Zusammenarbeit.

Da das Schuljahr nun bald endet, möchten wir Sie über einige organisatorische Änderungen informieren:

  • Letzter Betreuungstag in der Nachschub ist der 25.06.2013.
  • Bitte überprüfen Sie vor den Ferien die Wechselkleidung ihres Kindes.
  • Während der Ferienzeit ist nur der Juli 2013 beitragsfrei.
  • Für den Juni 2013 ist das komplette Betreuungsgeld zu überweisen.
  • Ab August 2013 ist das Betreuungsgeld bis zum 10. des jeweiligen Monats zu überweisen.
  • Das Essensgeld wird weiterhin bei Frau Berkhoff (Sekretariat) eingesammelt.
  • Bis dato beträgt das Essensgeld pro Tag 2,50 €, über eine evtl. Erhöhung werden Sie rechtzeitig informiert.
  • Für die Kinder der Klasse 3a und 3b ist das Essensgeld für den Zeitraum der  Klassenfahrt  nicht zu zahlen.
  • Die monatlichen Beiträge müssen wir aus Kostengründen erstmalig wie folgt zum 01.09.2012 erhöhen:

                              5-Tagesbetreuung pro Woche = EUR 75,00 pro Monat

                              4-Tagesbetreuung pro Woche = EUR 70,00 pro Monat

                              3-Tagesbetreuung pro Woche = EUR 65,00 pro Monat

                              2-Tagesbetreuung pro Woche = EUR 60,00 pro Monat

                              1-Tagesbetreuung pro Woche = EUR 35,00 pro Monat

 

Bitte ändern Sie ab September 2012 Ihre Daueraufträge entsprechend !!!

 

  • Im Krankheitsfall oder bei Nichterscheinen sind die vereinbarten Betreuungszeiten lt. Richtlinie vom 16.12.2008 kostenpflichtig

Gleich zwei Aufführungen hintereinander für mehr als 200 Zuschauer

Ein Schild mit der Aufschrift „Zum Zoo“ führte den Blick der Besucher in Richtung einer als Aquarium geschmückten Bühne.

Auf dem Weg dorthin waren als Kulisse Häuser verteilt mit Namen, wie  beispielsweise „Bauernhof Mullewapp“ und „Affenhaus“Anlass war die musikalische Matinee, zu der alle Musik-AGen  in die Turnhalle unserer Grundschule eingeladen hatten.

Am Sonntag Morgen, den 17.6.2012, war es soweit: Die Zuschauer verfolgten gespannt, was die Kinder der Musik-AGen mit viel Fleiß und Spaß in den letzten Monaten einstudiert hatten. „Tierische Töne“- eine musikalische Reise durch den Zoo- war der Titel der Matinee, die gleich zweimal hintereinander stattfinden musste, um alle Zuschauer sicher in der Turnhalle unterzubringen.

Durch den musikalischen Morgen führten die Schülerinnen Lena Schrader und Luisa Bartscht als Oktopus verkleidet und erzählten langsam und gut verständlich den neusten Klatsch und Tratsch, der sich bis zum Aquarium herumgesprochen hatte. Die bunt geschmückte Turnhalle ließ die Zuschauer von Beginn an in die Tierkulisse eintauchen.

Und so wurde der Morgen dann auch gleich mit dem Lied „Auf einem Baum ein Kuckuck saß“ eingestimmt, vorgetragen vom Zwergenchor der 1. und 2. Klassen. Dass sich ein Jäger in den Zoo einschleichen kann, um den Kuckuck zu erschießen, wie es in dem Lied heißt, hatte der Oktopus jedoch anschließend direkt als böses Gerücht abgetan. Und so wusste er auch zu jedem weiteren musikalischen Beitrag eine kleine Geschichte zu erzählen. Dementsprechend konnten die Zuschauer mal gespannt, mal belustigt dem nächsten Programmpunkt entgegenfiebern.

Auch vom Bauernhof Mullewapp gab es einiges zu erzählen, wie beispielsweise durch die Flöten-AG, die sogar mehrstimmige Lieder vortrugen. Hier brauchte zu der Ankündigung, dass die ungeheuerliche Meldung durchgegeben wird, der Fuchs habe die Gans gestohlen, nichts mehr weiter gesagt zu werden.

So kunterbunt, wie die als Aquarium geschmückte Bühne, war auch das Programm: von der Orff-AG über die Flöten-AGen, bis hin zu den 3 Schulchören, gab es Tierisches in unterschiedlichstem Gewand. Zum Schluss erklang der Jungen- und Mädchenchor zusammen mit zwei Tierliedern zur gleichen Zeit, einem Quodlibet. Nur gemeinsam sind wir stark, das wissen und zeigten die Tiere mit diesem Quodlibet und auch alle anderen an der Matinee Beteiligten sind sich dessen bewusst. So konnte zum Schluss noch verkündet werden, dass Frau Greinke das Oktopuskostüm der Schule als weiteres Requisit überlässt. Unseren herzlichen Dank an Frau Greinke hierfür an dieser Stelle! Denn durch das große Hilfsnetzwerk von Eltern, Lehrern und Schülern wurde die Matinee zu einem Ereignis, bei dem die Kinder ihr Können zeigen konnten, trotz der Zuschauerbegrenzung der Turnhalle. Selbst die jüngsten Akteure, unsere Zwergenchorkinder, haben gut durchgehalten, obwohl sie ihre Lieder doppelt  präsentierten – Hut ab !

Eine solche Bühnenpräsenz zweimal hintereinander zu zeigen, ist eine Leistung, die nicht unterschätzt werden darf.


Ein weiteres Mal  präsentierte sich unsere Schule, diesmal in  Form einer Matinee, als musikalische Schule, die gut 90 Kinder auf die Bühne brachte und dafür einen tierischen Applaus erntete ! 

Gef

In diesem Schuljahr werden die 4 Elternvertreter für den Schulvorstand neu gewählt.
Zusammen mit der Schulleiterin und 3 weiteren Lehrerinnen bilden sie für 2 Jahre den Schulvorstand, der auf Einladung der Schulleiterin mehrfach im Schuljahr tagt und wesentliche Angelegenheiten der Schule bespricht und plant.

Wählbar sind alle Elternteile der Schülerinnen und Schüler unserer Schule.

Wahlberechtigt sind die Mitglieder des Schulelternrates.

Die Wahl findet im Rahmen der nächsten Schulelternratssitzung

am 05. Dezember 2011

um 19:00 Uhr

im Musikraum unserer Schule statt.

 

Alle Eltern, die sich für dieses Amt interessieren und sich zur Wahl stellen möchten, laden wir herzlich zu dieser Sitzung ein.

Für den Schulelternrat
die Vorsitzenden

Dr. Bettina Kiessling-Klamka
Katja Hallmann
Heidi Schwalenberg
 

Im September hat die Klasse 3a für die Hungernden in Afrika eine Spendenaktion gestartet.
Wir können nun das Ergebnis der Sammelaktion mitteilen:

250 EUR

wurden von Euch gespendet und dafür gilt unser besonderer Dank.
Das gesammelte Geld wurde an die Welthungerhilfe weitergeleitet.

 

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles